Navigation
Malteser Nürtingen

Notfallrettung

im Malteser Rettungsdienst Esslingen und Reutlingen

Die systematische und regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern, Auszubildenden und Praktikanten dient der Erhaltung und Erweiterung der Fachkompetenz auf dem aktuellen Stand der Notfallmedizin und weiterer Themenbereiche. Ein wichtiges Ziel steht hierbei für die Stärkung der Selbstverantwortung des Einzelnen und Förderung einer Kultur zur Fehlervermeidung und ständigen Verbesserung im Sinne des Qualitätsmanagementsystems.

Jeder Mitarbeiter im Rettungsdienst und Krankentransport muss nach gesetzlicher Vorgabe für Aus-, Fort- und Weiterbildung jährlich 30 Fortbildungsstunden absolvieren. Die Themen werden vom Ausbildungsteam unter Leitung des verantwortlichen Lehrrettungsassistenten in Absprache mit der Rettungsdienstleitung, so wie dem für die Ausbildung verantwortlichen Arzt, festgelegt.

Inhalte und Themen der Weiterbildung

  • Entwicklungen in der Notfallmedizin
  • Organisation und Ausrüstung
  • Organisatorische Veränderungen im Rettungsdienst
  • Qualitätspolitik und - ziele
  • Gesetzliche Änderungen / Vorgaben (Hygiene, MPG, usw.)
  • Fahrsicherheitstraining / Fahrzeugtechnik nach Vorgabe AV 21
  • Weiterbildung (z.B. (OrgL, Auditor usw.)

Ausbildung zum Notfallsanitäter/in

Derzeit haben wir an unseren Rettungswachen insgesamt 10 Auszubildende zum Notfallsanitäter. Die Ausbildung erfolgt in enger Kooperation mit der Schule Mobile Medic in Wendlingen und den Kreiskliniken im Landkreis Esslingen.

Kernbereiche der Ausbildung sind:

  • Das Tätigkeitsfeld Rettungsdienst erkunden und berufliches Selbstverständnis entwickeln

  • Lebensbedrohliche Zustände erkennen und bewerten sowie einfache lebensrettende Maßnahmen durchführen

  • Die Einsatzbereitschaft unterschiedlicher Rettungsmittel herstellen und erhalten

  • Einen Krankentransport durchführen

  • Bei Notfalleinsätzen assistieren und erweiterte notfallmedizinische Maßnahmen durchführen

  • Patientinnen und Patienten, Angehörige, Kolleginnen und Kollegen sowie Dritte unterstützen und beraten

  • Einen Notfalleinsatz selbständig planen, durchführen und bewerten

  • Einsätze mit erweiterten Anforderungen selbständig planen, durchführen und bewerten

  • In komplexen fachdienstübergreifenden

  • Einsatzlagen selbständig arbeiten

  • Im beruflichen Umfeld agieren und sich entwickeln

Ausbildung zum Rettungssanitäter/in

  • Entwicklungen in der Notfallmedizin
  • Organisation und Ausrüstung
  • Organisatorische Veränderungen im Rettungsdienst
  • Qualitätspolitik

Weitere Informationen

Stefan Huber
Leiter Aus- und Weiterbildung
Tel. (07022) 24339-30
Fax (040) 6945972038
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Esslingen  |  IBAN: DE61611500200100246403  |  BIC / S.W.I.F.T: ESSLDE66XXX