Navigation
Malteser Nürtingen

Klaus Herzog sagt ade

Im evangelischen Gemeindehaus in Aich fand im Beisein zahlreicher Vertreter des öffentlichen Lebens der Wechsel im Amt des Stadtbeauftragten der Malteser Gliederung statt.

13.12.2018
Dr. Carl Ludwig Graf von Ballestrem, Albert Fritz, Klaus Herzog, Karl-Eugen Erbgraf zu Neipperg (von links) - Bild: NTZ

Klaus Herzog begrüßte sehr herzlich die Vertreter der Malteser mit Diözesanleiter Karl-Eugen Erbgraf zu Neipperg, den Kreisbeauftragten Dr. Carl Ludwig Graf von Ballestrem sowie den Regionalgeschäftsführer Klaus Weber und die Mitglieder der Aichtaler Gliederung. Auch Bürgermeister Lorenz Kruss und Vertreter des Gemeinderates konnten begrüßt werden.

Im Rückblick auf seine Amtszeit konnte er nur positives über die Entwicklung der Gliederung berichten. Weit mehr als 200 First-Responder-Einsätze werden jährlich absolviert, zahlreiche Sanitätsdienste bei Veranstaltungen und Erste-Hilfe-Kurse werden durchgeführt. Hierfür und für die gute Zusammenarbeit mit der Gliederung dankte er sehr herzlich.

Zu Neipperg bedankte sich bei Klaus Herzog sehr herzlich für den Dienst am Nächsten und überreichte ihm den Ehrenpokal der Malteser. Bei Albert Fritz bedankte er sich für die Bereitschaft, das Amt des Stadtbeauftragten zu übernehmen. Kreisgeschäftsführer Ballestrem bedankte sich beim scheidenden Stadtbeauftragten für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die gute Entwicklung der Gliederung Aichtal. Aus seinen Händen erhielten Sarah Wahl, Christian Wahl und Marcel Schmitt die Ehrenurkunde für langjähriges, verdienstvolles Wirken in der Malteser Gliederung überreicht. Bürgermeister Lorenz Kruss überbrachte die Grüße der Stadtverwaltung und des Gemeinderates.

Der neue Stadtbeauftragte Albert Fritz bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Er hoffe, dies rechtfertigen zu können. Die ehrenamtliche Tätigkeit der Malteser Gliederung sei nicht hoch genug einzuschätzen, da hier immer die Hilfe am Nächsten gefordert ist und sich bei jedem Einsatz eine menschliche Notlage verbirgt.

Erschienen in der "Nürtinger Zeitung" am 13. Dezember 2018

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Esslingen  |  IBAN: DE61611500200100246403  |  BIC / S.W.I.F.T: ESSLDE66XXX